Aktuelles aus dem Pastoralverbund Anröchte

Gemeindewallfahrt nach Werl am Samstag, 01. Juni 2019

 Gemeindewallfahrt nach Werl

Am Samstag den 01. Juni findet die diesjährige Wallfahrt des Pastoralverbunds Anröchte nach Werl zur „Mutter Gottes“ statt. Es ist das 159. Mal, dass sich Gläubige aus Anröchte und den Ortsteilen auf den Weg machen zur „Trösterin der Betrübten“.
Die Fußpilger beginnen um 6.00 Uhr an der Pfarrkirche, um sich auf den Weg nach Werl zu machen, wobei auch unterwegs zum Frühstück eingekehrt wird. Der Gehweg ist ca. 35 km lang.
 Die Radfahrer treffen sich um 10.00 Uhr am Haus Elisabeth, um sich auf Werl einzustimmen. Die Fahrstrecke ist ca. 40 km lang und führt überwiegend über Nebenstrecken und Feldwegen nach Werl. Unterwegs wird an einigen Stationen Rast gemacht um sich zu stärken und auch bei Gebeten und Liedern das Geistige zu nähren. Für die Radfahrer ist unbedingt eine vorherige Anmeldung im Pfarrbüro Anröchte unter Tel.4248 zu den Öffnungszeiten erforderlich, um den Streckenverlauf einigermaßen sicher zu planen. Der Anmeldeschluss, bitte auch mit der Angabe, ob ein Rücktransport des Fahrrads gewünscht wird, ist am Mittwoch den 29. Mai. Auch an die eigene Verpflegung und die Verkehrssicherheit des Fahrrads sollte gedacht werden.
 Die Busfahrer treffen sich um 15.00 Uhr am Bürgerhaus, um nach Werl zu fahren. Die Fahrtkosten für den Bus betragen 10,- Euro, auch hierzu sind die Anmeldungen im Pfarrbüro Anröchte möglich. Der Bus nimmt auch die Fußpilger und Radfahrer, gegen eine Gebühr von 5,- Euro, mit zurück.